Space Trip

Führungen für Sternegucker

Selbst wenn das Wetter nicht optimal sein sollte, begeistert das Gespräch mit dem Astronomen Timm Riesen Neugierige und versierte Himmelskundler gleichermassen. Timm Riesen hat die grosse Gabe, Fachwissen verständlich vermitteln zu können. Er nimmt vom 9.–21. Oktober 2017 die Gäste im 3100 Kulmhotel Gornergrat mit auf Entdeckungstouren durch den Nachthimmel und ins All.

Selbst wenn das Wetter nicht optimal sein sollte, begeistert das Gespräch mit dem Astronomen Timm Riesen Neugierige und versierte Himmelskundler gleichermassen. Timm Riesen hat die grosse Gabe, Fachwissen verständlich vermitteln zu können. Er nimmt die Gäste im 3100 Kulmhotel Gornergrat mit auf Entdeckungstouren durch den Nachthimmel und ins All.


stellarium_event

Sternenwochen im 3100 Kulmhotel Gornergrat

Neue Daten folgen im Februar 2018

9.–21. Oktober 2017

> Zimmer reservieren und dabeisein!

Programm täglich exklusiv für Hotelgäste

17.00 – 17.45 Uhr:
Wetterunabhängig: Führung durch das Observatorium und den Kontrollraum,
inkl. Betrachten von Bildern am Computer und Fragerunde.

22.00 – 23.00 Uhr:
Wetterabhängig: Himmelsbegehung mit Laser draussen vor dem Hotel,
anschl. Beobachten mit dem Look-Through-Teleskop in der Kuppel.

Dining with the Stars

Vom 18. Januar 2018 bis und mit 22. März 2018 gibt es für all jene, die keine Zeit haben auf dem Gornergrat zu übernachten immer am Donnerstag ein Abendangebot, Dining with the Stars. Die Führung mit anschliessendem Fondue Chinoise à discrétion ist ein grossartiges Erlebnis, als romantisches Dinner für zwei oder als abendlicher Familienausflug.

Astronomische Forschung in der Schweiz

Die Geschichte der astronomischen Forschung begann mit dem Bau der Bahn aufs Jungfraujoch, die im August 1912 zum ersten Mal von der Kleinen Scheidegg aus losfuhr. Obwohl die Gornergrat Bahn viel früher, nämlich schon 1898 den Betrieb aufnahm, dauerte es noch bis in die 1960er-Jahre bis die Astronomen auch den Gornergrat eroberten.